AKTUELL – AKTUELL – AKTUELL

Wegen der Kontaktbeschränkungen finden

vorsorglich

bis auf weiteres keine Gruppentreffen statt.



Wir sind:

Betroffene von COPD / Lungenemphysem mit und ohne Sauerstoffpflichtigkeit und deren Angehörige.

Um bestmöglich mit unserer Erkrankung zu leben treffen wir uns zum Austausch von:

  • Informationen zur COPD

  • Erfahrungen mit COPD

  • Wissen rund um die COPD

Themen sind u. a. Schwerbehinderung, medizinische Rehabilitation, Krankenkassenrecht, Lungensport und Atemtherapie, Rente, ALG, Grundsicherung, Hilfsmittel, Pflegeversicherung, Sauerstoff etc.

Mehrmals jährlich laden wir Ärzte und andere Experten zu Fachvorträgen ein.

Wir bieten kostenlos und unverbindlich:

      • regelmäßige monatliche Gruppentreffen

      • i. d. R. alle Patientenratgeber und Fachzeitschriften des COPD-Deutschland e. V. und der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland sowie weitere Lektüre

      • Kontaktpflege und Geselligkeit sollen natürlich auch bei uns nicht zu kurz kommen


Die bisherige Leitung hat sich nach fast 10jähriger Tätigkeit Ende 2019 aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen.

Daher geht es bei unseren nächsten Treffen nicht nur um die Erkrankung, sondern auch darum, möglichst zügig neue Strukturen zu schaffen.

Ab sofort finden unsere Treffen wieder in der „alten Cafeteria“ im Krankenhaus der Augustinerinnen      (Severinsklösterchen), Jakobstr. 27 – 31 in 50678 Köln statt.

Jeder neue interessierte / engagierte COPD’ler ist herzlich willkommen.

Telefonisch und per Mail sind wir weiterhin erreichbar.

Telefon: 0221 – 35 62 206                                   Email: selbsthilfe-atemlos@outlook.de


 

Die SHG atemlos Köln ist Kooperationspartner des COPD-Deutschland e.V.

und der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland.

Die SHG atemlos Köln ist befreundet mit  der Deutschen Patientenliga Atemwegserkrankungen – DPLA e.V.