Deutsche PatientenLiga Atemwegserkrankungen

Deutsche Patientenliga Atemwegserkrankungen  – DPLA e.V.

25 Jahre Selbsthilfe für COPD- und Asthma-Patienten

Im Winter 1985 trafen sich in Essen in der  Ruhrlandklinik einige Patienten mit einer schweren chronischen Atemwegserkrankung, insbesondere mit dem damals noch sehr schwer zu kon­trollierenden Asthma bronchiale, mit einer chronischen Bronchitis oder mit einem Lungenemphysem. Die COPD war zu dieser Zeit noch keine allgemein bekannte  Erkrankung. Aber es gab sie schon; häufig wurde sie als „Raucherkrankheit“ oder als „Raucherhusten“ abgetan.

zur Homepage der Deutschen Patientenliga Atemwegserkrankungen  – DPLA e.V. geht es hier